Freising (sm) – Die jungen Judoka des JC Freising haben unlängst bei einer Gürtelprüfung ihr ganzes Können bewie­sen. Insgesamt 12 Prüflinge mussten nach der Falltechnik jeweils Grundformen der Wurf- und Bodentechniken sowie Anwendungsaufgaben im Stand und Boden zeigen. Die Prüflinge für den grünen Gürtel mussten zudem eine Gruppe der Nage-no-kata demonstrieren. Abgerundet wurde die Prüfung durch mehrere Randori (Übungswettkämpfe), in denen die gelernten Techniken an verschiedenen Partnern und un­ter Wettkampfbedingungen ausprobiert werden sollten.

Die gezeigten Leistungen erfüllten durchweg die Erwartungen der Prüfer Sebastian Grabichler (SG Moosburg) und Karl-Heinz Kiefer (JC Freising) und so konnte am Ende allen Teilnehmern, die sich wochenlang auf diesen Termin vorbereitet hatten, zum erfolgrei­chen Bestehen der Gürtelprüfung gratuliert werden.

Neue Träger des gelb-orangenen Gürtels (6. Kyu-Grad) sind Natalie Klimmer, Laura Abaibou, Ferdinand Lange, Michael Schweiger und Verena Neumair. Die Prüfung für den orange-grünen Gürtel (4. Kyu-Grad) bestanden Lisa Malinek, Laura Findner, Samir Bendraoua, Alexander Prasch und Thomas Ruhland. Grün (3. Kyu) ist zukünftig die Gürtelfarbe von Magdalena Neumair und Christoph Emmer, die eine besonders gute Prüfung ablegten.

1. Grtelprfung 2009 JC Freising