Bitte beachten: Seit Montag, 02.11.2020, ruht der komplette Trainingsbetrieb leider erneut (mehr Details siehe unten im Text).

Sportlerwahl des Freisinger Tagblatts 2021: Bitte stimmt für Lothar Schmidt ab! Mehr Informationen unten auf der Seite.

Freising (sm) - Deine Stimme zählt - jeder kann mitmachen! Das Freisinger Tagblatt sucht auch in diesem Jahr die Sportler und Mannschaften des Jahres. Unser Bayerischer Meister im G-Judo Lothar Schmidt wurde in der Kategorie "Einzelsportler 2020" nominiert. Bitte unterstützt Lothar und stimmt fleißig für ihn ab. Jeder Teilnehmer kann dabei attraktive Preise im Gesamtwert von 5.000 Euro gewinnen. Aber bitte beachten, es gelten nur die Originale! Also den Stimmzettel in der Samstagsausgabe ausschneiden, "richtig" abstimmen und dann gleich ans Freisinger Tagblatt senden. Einsendeschluß ist der 03. März 2021. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Freising (sm) - Aus den bekannten Gründen müssen in Absprache mit dem Bayerischen Judo-Verband (BJV) leider auch die offenen Bayerischen Kata-Meisterschaften, die für den 06. März 2021 in der Freisinger Luitpoldanlage geplant waren, abgesagt werden. Ein Ersatztermin und der neue Austragungsort stehen derzeit noch nicht fest.

Liebe Mitglieder, Eltern und Freunde des Judoclubs,

ein turbulentes Jahr liegt hinter uns. Der Sport wie auch alle anderen Bereiche des Lebens mussten Einschränkungen akzeptieren, die wir uns vor einem Jahr überhaupt noch nicht vorstellen konnten. Auf vieles waren wir nicht vorbereitet, vieles musste erst erarbeitet werden. Vieles was uns selbstverständlich war, war auf einmal nicht mehr möglich. Dazu gehört sicher auch der Sport, den wir lieben und auf allen Ebenen vermissen. Trotz dieser schwierigen Rahmenbedingungen habt Ihr uns in diesem Jahr die Treue gehalten, was keine Selbstverständlichkeit ist und wofür wir uns ganz herzlich bedanken möchten.

Auch wenn es derzeit nicht so aussieht, als könnten wir im neuen Jahr gleich wieder durchstarten, geben wir die Hoffnung nicht auf, dass es weitergehen wird und wir zu gegebener Zeit wieder zur "Normalität" zurückkehren können. Die Planungen für die neue Saison laufen jedenfalls schon seit geraumer Zeit.

Bis dahin wünschen wir Euch und Euren Familien ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Bitte passt auf Euch auf und bleibt gesund!

Euer Judoclub Freising e.V. 1964

Liebe Mitglieder, liebe Eltern,

wie Ihr sicher schon aus den Medien erfahren habt, muss der gesamte Sportbetrieb auf Anordnung der Bayerischen Staatsregierung seit dem 02.11.2020 erneut ruhen. Die Stadt Freising hat uns zudem mitgeteilt, dass alle städtischen Sportflächen (Schul-/Sporthallen, Eishalle, Freigelände wie z.B. Savoyer Au) gesperrt werden müssen.

In diesem Jahr werden wir sicher nicht mehr auf die Judomatte zurückkehren können. Wir hoffen aber auf einen Neustart im neuen Jahr - wann genau das sein wird, ist derzeit leider noch völlig offen.

Wir halten Euch auf unserer Homepage immer auf dem Laufenden, wie es weitergeht. Bitte schaut einfach von Zeit zu Zeit dort nach.

Als kleines Trostpflaster bietet der Bayerische Judoverband (BJV) ein Hometraining 2.0 an. Unter folgendem Link erfahrt Ihr mehr darüber. Viel Spaß dabei!

     http://www.padlet.com/hometraining 

Wir wünschen Euch an dieser Stelle eine schöne und besinnliche Adventszeit und melden uns vor Weihnachten sicher noch einmal an dieser Stelle mit einem Update.

Bitte passt auf Euch auf und bleibt gesund!

Die Vorstandschaft des Judoclub Freising

Freising (sm) – Der Judoclub Freising kann auch in den beiden kommenden Jahren auf seine bewährte Führungsmannschaft bauen. Das seit 1996 amtierende Vorstandstrio Hans Reisch, Michael Emmer und Mark Singer geht in seine 13. Amtszeit. Das ist das wichtigste Ergebnis der Mitgliederversammlung, die am Freitagabend im Viva Vita mit sechsmonatiger Verspätung aufgrund der Corona-Pandemie und unter Einhaltung der gültigen Hygiene-Richtlinien stattfand.

Weiterlesen ...

Liebe Mitglieder und Eltern,

nach gut sechs Monaten coronabedingter Zwangspause konnten wir am Donnerstag, 01. Oktober 2020, unseren Trainingsbetrieb in der Schulsporthallte am Sternplatz (Eckerstr. 24) endlich wieder aufnehmen.

Alle Details findet Ihr in unserem Hygienekonzept, das es unbedingt zu beachten gilt. Bitte lest dieses Konzept im Anhang aufmerksam durch.

Die wichtigsten Punkte hier im Überblick:

     - maximal 20 Teilnehmer je Trainingseinheit

     - bis auf weiteres können wir leider keine Schnuppereinheiten anbieten und nehmen auch keine neuen Mitglieder auf

     - die Trainingszeiten bleiben nahezu unverändert, nur das Jugendtraining am Montag wurde um eine halbe Stunde vorverlegt (Beginn nun 17.30 Uhr)

Wir freuen uns auf rege Beteiligung und wünschen Euch ganz viel Spaß auf der Judomatte!

Euer Judoclub Freising

     Hygienekonzept Judoclub Freising (PDF)

Freising (sm) – Am 1. Februar diesen Jahres richtete der Judoclub Freising in Kooperation mit der offenen Behindertenarbeit (OBA) der Lebenshilfe Freising erstmals die offene Bayerische Einzelmeisterschaft im ID-oder G-Judo in der Domstadt aus. Bedingt durch die Corona-Krise und die Urlaubszeit konnte nun, gut sieben Monate später, ein Spendenscheck in Höhe von 450 Euro vom Judoclub an die OBA der Lebenshilfe übergeben werden.

Weiterlesen ...

Freising (sm) – Nun herrscht auch für die Freisinger Judoka Klarheit in Sachen Ligabetrieb. Nachdem bereits der Bayerische Judoverband (BJV) die Absage der Saison 2020 für die Bayern- und Landesliga beschlossen hatte, folgte nun auch der Bezirk Oberbayern diesem Beispiel für Bezirks- und Kreisliga.

Weiterlesen ...