Freising (gw) - Am vergangenen Wochenende fand in der Nachbarstadt Moosburg ein Ranglistenturnier des Bezirkes Oberbayern statt. Der JC Freising ging mit Alexander Prasch (Gewichtsklasse bis 66 kg) und Samir Bendraoua (bis 73 kg) an den Start. Prasch hat in seiner Gewichtsklasse, mit Markus Pöckl vom TV Lengries, leider nur einen Gegner, gegen den er jedoch 3mal hintereinander antreten mußte.

Gegen den ein Jahr älteren und sehr stark kämpfenden Pöckl, hatte Alexander Prasch seine Mühe und mußte sich in allen drei Begegnungen geschlagen geben. Er zeigte aber eine starke Leistung und kann durchaus mit seinem 2. Platz zufrieden sein.

Samir Bendraoua verlor zwar in seinem ersten Kampf durch eine großzügige Ippon-Entscheidung des Kampfrichters, konnte sich aber im weiteren Verlauf, mittels Freilos und einer herrlichen Wurftechnik (Ippon) in der zweiten Begegnung, den zweiten Platz in seinem Pool sichern. Damit wahrte er die Chance ins Finale einzuziehen. Im Halbfinale scheiterte er jedoch, am späteren Turnierzweiten, Adam Weber vom MTV Ingolstadt und hatte damit den 3. Platz errungen. Den Turniersieg konnte sich Alexander Sokol (ebenfalls MTV Ingolstadt) holen.