Freising (sm) – In der letzten Trainingswoche vor den Osterferien mussten Freisings junge Judoka noch einmal volle Konzentration beweisen. Insgesamt 13 Mädchen und Buben im Alter zwischen sieben und 13 Jahren sowie eine Erwachsene legten ihre Gürtelprüfungen zum nächsthöheren Kyu-Grad ab.

Nach der Falltechnik mussten die Prüflinge jeweils Grundformen der Wurf- und Bodentechniken sowie Anwendungsaufgaben im Stand und Boden zeigen. Abgerundet wurde die Prüfung durch mehrere Randori (Übungswettkämpfe), in denen die gelernten Techniken an verschiedenen Partnern und unter Wettkampfbedingungen ausprobiert werden sollten. Prüfer Karl-Heinz Kiefer war mit den gezeigten Leistungen insgesamt sehr zufrieden und so war es letztlich auch keine Überraschung, dass allen Teilnehmern zum Bestehen der Gürtelprüfung gratuliert werden konnte. Das wochenlange Üben hat sich also wieder einmal gelohnt.
Die Prüfung für den weiß-gelben Gürtel (8. Kyu-Grad) hat Anton Biller bestanden. Neue Träger des gelben Gürtels (7. Kyu-Grad) und damit ab sofort auf Meisterschaften startberechtigt sind Leonhard Bonkoss, Finn Behrend, Finn Bosch, Christian Frankl, Fatih Singer, Jakob Emmer, Lukas Rollinger, Felix Dill, Tobias Jakobs, Philipp Schulmeister, Alexander Kari, Florian Siwy und Katharina Hettrich.

 Gürtelprüfung 22.03.2018
 
Und hier ein Foto unserer erfolgreichen Prüflinge.