Freising (sm) – Bei der zweiten Gürtelprüfung in diesem Jahr mussten Freisings junge Judoka Konzentration und Können unter Beweis stellen. Insgesamt 15 Mädchen und Buben sowie zwei Erwachsene legten ihre Prüfungen zum nächsthöheren Kyu-Grad ab. Nach der Falltechnik mussten die Prüflinge jeweils Grundformen der Wurf- und Bodentechniken sowie Anwendungsaufgaben im Stand und Boden zeigen.

Abgerundet wurde die Prüfung durch mehrere Übungswettkämpfe, in denen die gelernten Techniken an verschiedenen Partnern ausprobiert werden sollten. Die Prüfer lobten am Ende die Bereitschaft aller Prüflinge sich in zusätzlichen Trainingseinheiten vorzubereiten und waren mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Neuer Träger des weiß-gelben Gürtels (8. Kyu-Grad) ist Andreas Hess. Die Prüfung für den gelben Gürtel (7. Kyu-Grad) bestanden Tim Kirchmann, Jonas Rehm, Ben Odintov, Matilda Müller, Finnegan Arendt, Emilia Müller, Pelagia Arendt, Christian Ermer, Kilian Dietl, Eliano Turco sowie Marc Loges. Orange (5. Kyu-Grad) ist zukünftig die Gürtelfarbe von Josef und Konrad Hörand, Lukas Holzmann, Franziska Gum und Antonia Vasquez Yupanqui.

Gürtelprüfung 28.04.2016 2

Die erfolgreichen Prüflinge der zweiten Gürtelprüfung des Jahres 2016.